4 Cross

Version vom 24. September 2008, 09:41 Uhr von Bikegeissel (Diskussion | Beiträge) (Template eingebaut)

4 Cross kennt man auch als BSX oder Bicycle Supercross. Dabei handelt es sich um eine Art Erwachsenenversion von BMX, bei dem Mountainbikes auf einem Downhillkurs ähnlich wie auf einem BMX Kurs bewegt werden.

Beim 4 Cross fahren, wie der Name schon sagt, vier Teilnehmer auf einem höchst anspruchsvollen Parcours ein Wettrennen aus. Diese Rennen dauern zwischen 25 und 60 Sekunden und sind schnell und halsbrecherisch. Die Kurse sind eine Mischung aus natürlichen und von Menschenhand erbauten Hindernissen, die auf der steilen Abwärtsrampe aufgestellt sind.

Die Kombinationsmöglichkeiten bestehen dabei aus Triples, Doubles, Table Tops, Step Ups, Drop Offs, Anliegern und Sprüngen. Die Schwierigkeit, bei Höchstgeschwindikeit über diese Hindernisse zu kommen, während drei Verfolger auf der Strecke sind, zieht eine Menge Stürze nach sich. Der Wettkampf wird in sogenannten KO-Runden ausgetragen.

Vor den KO-Runden kann es noch sogenannte Moto Runden, geben, in denen mehrfach gegeneinender angetreten wird, bevor es in die KO-Runden geht. Das Finale besteht demnach aus den letzten vier Fahrern, die noch nicht ausgeschieden sind.

Werbung:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.