Austauschbarkeit von Schaltketten bei Sturmey-Archer Nabenschaltungen: Unterschied zwischen den Versionen

(Maße und Markierungen: weiter...)
(Maße und Markierungen: Fertig)
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
   
 
   
 +
Beim Einsatz einer Schaltkette, die nicht Standard für die Nabe ist, muss man die Einstellung durch Testen der Schaltvorgänge prüfen, statt die Markierung auszurichten. Das ist allerdings immer eine gute Idee. Im Allgemeinen sollte der Zug in der am meisten gespannten Position kurz vor komplett gespannt sein. Ausnahme ist die S5 Nabe mit [[Umlenkhebel]]: Hier muss der Zug komplett gespannt sein.
  
If you are using a spindle which is not standard for the hub, you will have to adjust it by testing operation of the gears, rather than by aligning the mark. That is a good idea anyway. Generally, the cable should be just short of taut in the tightest position. Exception: the S5 with bellcrank: the cable should be taut.
+
Das Loch im Achsende ist groß genug, dass ein dicker Zapfen hineinpasst. Es gibt jedoch engere Innenbauteile, die einen schmaleren Durchlass haben. Der rote Pfeil in der unten zu sehenden Schnittzeichnung deutet auf ein solches Bauteil (''Bissell spring pin''). Dieses Bauteil drückt gegen einen Kompressionsfeder. Diese Feder wiederum drückt eine Kupplung einwärts gegen dein Auswärtszug der Schaltkette.
 
 
The hole in the end of the axle is large enough for a thick spindle, but there is an internal part with a smaller-diameter opening. The red arrow in the image below points to that part in a cross-sectional drawing of the axle. The part presses against a compression spring. The spring, in turn, pushes the clutch inwards against the outwards pull of the indicator spindle.
 
  
 
[[Datei:S-A axle.png|center| Sturmey-Archer Achse mit Bissell Federstift]]
 
[[Datei:S-A axle.png|center| Sturmey-Archer Achse mit Bissell Federstift]]

Version vom 5. Juni 2019, 15:58 Uhr

In diesem Artikel werden Längen von Schaltketten für Sturmey-Archer Nabenschaltungen aufgelistet. Es besteht eine größere Austauschbarkeit als man zunächst annehmen würde. Obwohl eine kürzere Schaltkette schwieriger zu montieren und einzustellen ist, funktionieren sie solange die Kette bei vollständig entspanntem Zug nicht vollständig in der Nabe verschwindet. Eine längere Schaltkette funktioniert solange sie nicht vom Schaltzug seitwärts gebogen wird bei höchster Zugspannung. Bitte lies im Zusammenhang mit diesem Artikel hier auch den Artikel Techniktipps zu Sturmey-Archer Nabenschaltungen, in dem auch Montage- und Einstellanleitungen für Sturmey-Archer Schaltketten enthalten sind.

Die am Ende des Artikels folgende Tabelle listet verschiedene Schaltketten auf und weist ihnen Naben zu, für die sie ursprünglich gebaut wurden. Es gibt einen weiteren Artikel der beschreibt, wie man Sturmey-Archer Schaltkettenlängen bestimmt, indem man Nabenbauteile misst. Das kann nützlich sein, wenn man die Nabe nicht identifizieren kann oder sie nicht in der Liste findet. Hier finden sich einige Schaltkettenteilenummern einiger Naben aus den 1930ern und früher. Ausführliche Teilelisten finden sich allerdings Tony Hadlands Website (englisch) oder auf der Sturmey-Archer Heritage Website.


Kapitel 1 des Sutherland's Handbook of Coaster Brakes and Internally-Geared Hubs (englisch) bei Sheldon Brown gibt noch einige Schaltkettenlängen für Naben nach 1992 Preis.

Diese Tabelle gibt Schaltkettenlängen für ältere und neuere S5/2 und AT5 Naben an.

Es fehlen einige Schaltkettenlängen. Über Ergänzungen freuen wir uns sehr. Bitte melde die fehlenden Daten an uns.

Maße und Markierungen

Manche Schaltkettenzapfen sind dicker. Man kann sie anhand von Rautenzeichen (#) oder römischen Zahlen identifizieren. Die effektive Länge wird vom unteren Ende des Gewindes bis zur Schulter des Zapfens vor dem ersten Kettenglied gemessen. Der grüne Pfeil im nächsten Bild verdeutlicht dies.

Schaltkettenmessung

Die Schaltkettenzapfen neuerer Naben sind dünner, wie man auf dem nächsten Bild erkennen kann. Manche Naben kann man nur mit den dünnen Zapfen bestücken- Jedes Modell der neueren zapfen hat eine unterschiedlich gefärbte Markierung, die sich entweder auf dem Zapfen oder der Kette befinden kann. Die Farbe der Markierung sollte man unter Sonnenlicht genau prüfen, weil die blauen und violetten Markierungen bei Zimmerbeleuchtung leicht verwechselt werden können. Der rote Pfeil im unteren Bild, deutet die Länge zwischen Gewindeende und Farbmarkierung an: Egal wo die Farbmarkierung sitzt, zu Austauschbarkeitszwecken ist immer noch die Länge zwischen Gewindeende und Schulter vor dem ersten Kettenglied heranzuziehen (grüner Pfeil).

Schmale Kettenschaltung

Bei einer Schaltkette, die die farbliche Markierung auf der Kette trägt, sollte man eine mechanische Markierung setzen und/oder ein Foto der Schaltkette machen. Die Farbe wird oft durch Dreck verdeckt oder verschwindet einfach mit der Zeit.


Beim Einsatz einer Schaltkette, die nicht Standard für die Nabe ist, muss man die Einstellung durch Testen der Schaltvorgänge prüfen, statt die Markierung auszurichten. Das ist allerdings immer eine gute Idee. Im Allgemeinen sollte der Zug in der am meisten gespannten Position kurz vor komplett gespannt sein. Ausnahme ist die S5 Nabe mit Umlenkhebel: Hier muss der Zug komplett gespannt sein.

Das Loch im Achsende ist groß genug, dass ein dicker Zapfen hineinpasst. Es gibt jedoch engere Innenbauteile, die einen schmaleren Durchlass haben. Der rote Pfeil in der unten zu sehenden Schnittzeichnung deutet auf ein solches Bauteil (Bissell spring pin). Dieses Bauteil drückt gegen einen Kompressionsfeder. Diese Feder wiederum drückt eine Kupplung einwärts gegen dein Auswärtszug der Schaltkette.

Sturmey-Archer Achse mit Bissell Federstift

Tabelle von Schaltkettenmaßen

Zapfenlängen sind auf den nächsten Millimeter gerundet. Danke an Jan Blaha, Dan Burkhart, Tony Hadland, Elton Pope-Lance, Howard Sutherland, eBay Verkäufer cyclingcolors_france und David Prosser von Sturmey-Archer für einige Maße. Spezieller Dank geht an Bruce Dance für seine vielen Anregungen und Korrekturen.

Die folgende Tabelle ist nach Teilenummer und Achslänge sortierbar. Durch klicken auf die jeweilige Spaltenüberschrift lässt sich die Sortierreihenfolge ändern. Standardsortierung ist nach Teilenummern.

Zuerst werden Schaltketten mit dicken Zapfen gelistet (fett). Danach folgen die Schmalen (kursiv). Die dicken Achszapfen funktionieren nicht bei allen Naben. Wenn die Länge passt, funktionieren die dünnen Zapfen bei allen Naben.

Teilenummer Nabentyp Nabe:
R-rechts
L-links
Achslänge Ende Gewinde bis Schulter (mm) Markierung Ende Gewinde bis Markierung (mm)
HSA125,
K.504
Ältere Nabe, Kurze Achse AW 5¾" 47-49 I 47-49
AG, AB
AT3 162,7mm
AT5 R 155,6mm
TCW 146mm
SAB 146mm
S5 5¾"
S5.1 R 5 13/16"
S5/2 R 5 7/8"
HSA126,
K.504A
Ältere Nabe, längere Achse AT5 R alle Zeiträume 6 3/8" 56 II 56
AW alt 6¼"
AWC 152mm
S3C 152mm
SAB 159mm
TCW 159mm
S5 6", 6¼"
S5.1 R 6 1/16,
6 5/16"
S5.1 L., SRF3 5 13/16,
6 1/16"
S5/2 R alle Zeiträume 6 1/8",
6 3/8"
S5/2 L vor 8-88 5 7/8",
6 1/8"
HSA315 Neuere Drei-Gang AW neu, SRF3 6¼" 59 III 59
AWC 159mm
S3C 159mm
X-RD3, AB3,
SAB3, S-RF3
163mm
SX-RK3 215mm
SX-RB3 215mm
TS-RF3 163mm
HSA316,
K.504B
Neuere Drei_Gang Rücktrittbremse
Fünf-Gang links
5-Star
AT5 L vor 8-88 6 1/8",
6 3/8"
62 IIII, IV 62
AWC 163mm,
6.4"
AWC(II) 163mm
S-RC3(II) 163mm
XL-RD3 177mm
TS-RC3 163mm
S5.1 L 6 5/16"
S5/2 L vor 8-88 6 3/8"
5-Star
5-Star Elite
HSA420 Neuere Dreigang Rücktritt mit längerer Achse. Fünf-Gang links S5/2 L nach 8-88 6 1/8" 66 V 66
AWC,
neue AW,
S-RF3
175mm,
7"
S-RC3, S-RC3(II) 175mm
QS-RC3 175mm
AWC(II) 175mm
S-RB3, AWB 185mm
HSA 421 Fünf-Gang links S5/2 L nach 8-88 6 3/8" 72 VII 72
AT5 nach 8-88 6 1/8",
6 3/8"
HSA453 Fünf-Gang 5-Star links 161,9mm 89 89
HSA615 ? ? ? 40 VI 40
HSA715 Scheibenbremse Drei-Gang S-RK3, S-RK3(N) keine Angabe 69 IX 69
HSA716 F30 Serie, Hybridschaltung CS-RF3 179mm 75 VIII ? (Markierung auf Kette)
CS-RK3 179mm
HSA317 Kugelverriegelung
Fünf-Gang
X-RD5, AB5 185mm 59 Hellblau 59
HSA490 1990er, Verschlusstück
Fünf Gang
Sprinter S5 67 Rot 64
Sprinter Elite/AT5
Sprinter S5C
SAB-5
Nicht AB5
HSA585 Verschlussstück
Fünf-Gang
X-RC5(W) 175mm 71 Gelb 68
S-RC5(W)
SRC5(N)
XL-RD5(W)
X-RD5(W)
X-RF5
S-RF5(W)
HSA651 Verschlussstück
Fünf-Gang
S-RF5(W) 148mm 57 Grün 63
S-RF5(N)
HSA652 Fixed Gear S3X mit kurzer Führungsmutter 165mm 62 Orange nach 1/2 Kettenglied 68
HSA653 Fixed gear S3X mit kurzer oder langer Führungsmutter 174mm 62 Weiß nach komplettem Kettenglied 76
HSA712 AB (neu) 175mm 61 Marineblau 67
HSA713 Fixed_Gear S3X - lange Führungsmutter 165mm 61 Orange nach komplettem Kettenglied 71
HSA714 Fixed-Gear S3X - lange Führungsmutter 174mm 71,5 Weiß nach 1/2 Kettenglied 75,9
HSA717 Neuere Fünf-Gang X-RF5(W) 185mm 71 Lila 76
S-RF5(W)
mit HMN420 kurzer Führungsmutter;
X-RK5(W)
X-RK5(N)
S-RK5(N)
S-RK5(N)

Die Teileliste für die AB5 auf der Sturmey-Archer Heritage Website gibt als Teilenummer HSA490 für die Schaltkette an. Das ist ziemlich sicher falsch wie auch einige andere Teilenummern. Außer für die 90mm Trommelbremse und den Stahlkörper sind die gezeigten Bauteile in der Zeichnung identisch mit der X-RD5. Beide haben einen Kugelverschluss und die korrekte Schaltketten-Teilenummer lautet HSA317-


Siehe auch

  • Sturmey-Archer documents at the Veteran Cycle Club Library.
  • John Allen's spreadsheets of internal-hub gear ratios
  • SW Hubs by Brian Hayes
  • Jane Thomas's site with Sturmey-Archer service manuals.
  • Menotomy Vintage Bicycles
  • Chat forum on English bikes.

Quelle

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sturmey-Archer Indicator Spindle Compatibility von der Website Sheldon Browns. Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.