Gangschaltung

Version vom 19. Juli 2017, 08:47 Uhr von Bikegeissel (Diskussion | Beiträge) (Kategorie in Vorloage)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Gangschaltung dient dazu dem angetriebenen Laufrad unterschiedliche Drehmomente zukommen zu lassen, so dass dem Fahrer neben der Varianz über die Kadenz auch unterschiedliche Übersetzungen zur Verfügung zu stellen, damit Kraftaufwand und Geschwindigkeit variiert werden können. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten einer Gangschaltung:

und natürlich mögliche Kombinationen aus oben genannten.

Werbung: