Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer/Seite 2

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus dem 1952er Sturmey-Archer Werbeprospekt

Übersetzung aus der Werbebroschüre Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer von 1952:

1952: Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer - Seite 2

Durch die Entwicklung variabler Nabenschaltungen, die das Fahrradfahren einfacher machen, Nabenbremsen, die das Fahrradfahren sicherer machen, und Dynohubs, die kostenfreie, reibungsfreie und störungsfreie Beleuchtung ermöglichen, hat Sturmey-Archer die Produktion modernen komplett ausgestatteter Fahrräder möglich gemacht. Diese Ausstattungen sind nun Standardausrüstungen an praktisch allen Fahrrädern weltweit geworden.

Bei der großen Auswahl an Sturmey-Archer Naben findet sich eine Schaltung für jeden Fahrer. Variable Nabenschaltungen sind spezifisch hergestellt, um die individuellen Bedürfnisse von Rennfahrern. Clubfahrern und Alltagsfahrern zu befriedigen.

Es ist interessant zu notieren, dass Reg Harris, der Weltmeister im professionellen Sprint von 1949, 1950 und 1951, die Strumey-Archer FM (Viergang Nabenschaltung mit mittlerer Gangabstufung) als die beste Alleskönnernabe für den Club-Einsatz bezeichnet. Sturmey-Archer Naben wurden von vielen berühmten Fahrern eingesetzt: Harry Green, Jack Rossiter, Bert James, Sid Ferris, um nur ein paar wenige zu nennen.

Jede Schaltung ist ein Meisterwerk der Präzisionsingenieurskunst. Die vielleicht herausragendsten Beispiele sind die AC Drei-Gang-Naben mit ultrakurzer Übersetzungsbandbreite, die "über zu fahren" FW Vier-Gang-Naben mit breiter Übersetzungsbandbreite und die ASC, die aktuell einzige weltweit hergestellte Fixed-Gear Drei-Gang-Nabe.

Die Erfahrung zeigt, dass bei allen Gangschaltungen an Fahrrädern, die Nabenschaltungen die zuverlässigsten sind. Durch ihre komplette Kapselung sind sie gegen jegliche Gefahr durch Matsch und Wasser gefeit. Öl verbleibt im Nabenkörper, schmiert dauerhaft und sichert dauerhaft das Maximum an Effizienz.

Sturemy-Archer Schaltungen können in drei Bandbreiten unterteilt werden - die breite, mittlere und enge Bandbreite. Bei jeder dieser Unterteilungen hat man die Wahl zwischen Drei-Gang- und Vier-Gang-Modellen. Die Einführung der Vier-Gang-Schaltung markierte den Anfang einer neuen Phase der Standardfahrradausrüstung. Während viele noch die Drei-Gang-Schaltungen vorziehen, gibt es keinen zweifel daran, dass die Vier-Gang-Schaltung, die zwei normale Gänge liefert, Vorteile bietet, die ihre Überlegenheit in der Zukunft sichern wird.

Weitere Seiten der Broschüre

Werbung:

Quelle

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sturmey-Archer-50 Years of Leadership - page 2 von der Website Sheldon Browns. Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Nabenschaltung
Weitere interessante Artikel zum Thema Sturmey-Archer
Weitere interessante Artikel zum Thema Sheldon Brown