Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer/Seite 9

Übersetzung aus der Werbebroschüre Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer von 1952:

1952: Sturmey-Archer 50 Jahre Marktführer - Seite 9

Aus dem 1952er Sturmey-Archer Werbeprospekt

Sturmey-Archer im Ausland

Während des Jahres 1951 wurden ungefähr eine Million Sturmey-Archer Naben exportiert - das ist etwa die Hälfte der Unternehmensproduktion. Wie kam dieser blühende Auslandshandel zustande? Die Antwort ist verbunden mit der Weitsicht des Unternehmensgründers.

Frank Bowden realisierte, dass die neuen Drei-Gang-Naben europäische Möglichkeiten besaß. Fahrradfahren war bereits populär auf dem Kontinent, jedoch war wegen der bergigen Natur der meisten Gegenden (insbesondere in seinem geliebten Südfrankreich) eine variable Schaltungsnabe unerlässlich für ein angenehmeres Fahren.

Daher unternahm er 1905 den revolutionären Schritt, Sturmey-Archer Gangschaltungen als separate Einheit anzubieten, die in jedes Fahrrad eines heimischen oder ausländischen Herstellers eingebaut werden konnte. Die Antwort kam sofort. Europäischer und britisches Handel wuchsen Schritt für Schritt.

Heutzutage sind Strumey-Archer Naben angepasst an die unterschiedlichen Anforderungen in über 100 Ländern verfügbar. In Europa zum Beispiel, das weiterhin der größte Absatzmarkt ist, wollten Belgien und Schweiz weitestgehend Drei-Gang-Naben mit breiter Gangspreizung, während Holland, Dänemark und die skandinavischen Länder überwiegend Gangschaltungen in Kombination mit Nabenbremsen kaufen wollten.

Auf anderen englischsprachigen Märkten wie Amerika, Kanada, Neuseeland und Australien gibt es eine nachfrage nach variablen Nabenschaltungen und Dynohubs. In den Vereinigten Staaten, wo die Beliebtheit englische Fahrräder die lokalen Hersteller sorgt, wird die Sturmey-Archer Palette in amerikanische Fahrräder eingebaut, um der britischen Konkurrenz auf Augenhöhe zu begegnen.

Die Exportnachfrage steigt stetig und trotz der konstanten Expansion der Sturmey-Archer Herstellungsressourcen scheint es für das Unternehmen kaum möglich zu sein, den weltweiten Bedarf in absehbarer Zukunft zu decken.

Weitere Seiten der Broschüre

Werbung:

Quelle

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sturmey-Archer-50 Years of Leadership - page 9 von der Website Sheldon Browns. Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.