27 Zoll: Unterschied zwischen den Versionen

K (Siehe auch konform gemacht)
(diverse ergaenzungen)
Zeile 1: Zeile 1:
27 Zoll entspricht der Größe ISO 630mm.
+
27 Zoll entspricht der Größe ISO 630mm. Seltsamerweise sind "27 Zoll Felgen" im Durchmesser größer als 28 Zoll (ISO 622mm) Felgen. Schlauchreifen im 28 Zoll Format werden öfters auch als 27 Zoll bezeichnet, obwohl es sich hierbei um eine einzige Größe handelt.
  
Diese Reifengröße wurde vielfach in den 60er bis 80er Jahren des 20. Jahrhunderts auf dem US-Amerikanischen und Britischen Markt bei [[10 Gang|10-]] und [[12 Gang|12-Gang]] Fahrrädern verwendet.
+
Diese Reifengröße wurde vielfach in den 60er bis 80er Jahren des 20. Jahrhunderts auf dem US-amerikanischen, britischen und französischen Markt bei [[10 Gang|10-]] und [[12 Gang|12-Gang]] Fahrrädern verwendet.
  
 
Ursprünglich wurden 27 Zoll (630mm) Felgen im geradflankigen Design hergestellt. Jedoch entwickelte man ab den späten 70er Jahren Hakenflankenfelgen, welche mehr Luftdruck auf dem Reifen vertragen konnten.
 
Ursprünglich wurden 27 Zoll (630mm) Felgen im geradflankigen Design hergestellt. Jedoch entwickelte man ab den späten 70er Jahren Hakenflankenfelgen, welche mehr Luftdruck auf dem Reifen vertragen konnten.
Zeile 7: Zeile 7:
 
Heutzutage tragen viele 27 Zoll Reifen die Aufschrift ''Nur für Hakenflankenfelgen''.   
 
Heutzutage tragen viele 27 Zoll Reifen die Aufschrift ''Nur für Hakenflankenfelgen''.   
  
Tatsächlich lassen sich auch moderne 27 Zoll Reifen auf alte geradflankige Felgen ziehen, wenn man mit weniger Luftdruck auskommen kann. Jedoch sollte man wegen dieser Einschränkung als Fahrer, der kein Leichtgewicht ist, auf Reifen, die kleiner als 1 1/8 Zoll (28,6mm) oder besser 1 1/4 Zoll (31,8mm) sind, verzichten.
+
Tatsächlich lassen sich auch moderne 27 Zoll Reifen auf alte geradflankige Felgen ziehen, wenn man mit weniger Luftdruck auskommen kann. Jedoch sollte man wegen dieser Einschränkung, wenn man kein Leichtgewicht ist, auf Reifen verzichten, die dünner als 1 1/8 Zoll (28mm) oder besser 1 1/4 Zoll (32mm) sind.
  
 
==Siehe auch==  
 
==Siehe auch==  

Version vom 9. Juli 2011, 05:15 Uhr

27 Zoll entspricht der Größe ISO 630mm. Seltsamerweise sind "27 Zoll Felgen" im Durchmesser größer als 28 Zoll (ISO 622mm) Felgen. Schlauchreifen im 28 Zoll Format werden öfters auch als 27 Zoll bezeichnet, obwohl es sich hierbei um eine einzige Größe handelt.

Diese Reifengröße wurde vielfach in den 60er bis 80er Jahren des 20. Jahrhunderts auf dem US-amerikanischen, britischen und französischen Markt bei 10- und 12-Gang Fahrrädern verwendet.

Ursprünglich wurden 27 Zoll (630mm) Felgen im geradflankigen Design hergestellt. Jedoch entwickelte man ab den späten 70er Jahren Hakenflankenfelgen, welche mehr Luftdruck auf dem Reifen vertragen konnten.

Heutzutage tragen viele 27 Zoll Reifen die Aufschrift Nur für Hakenflankenfelgen.

Tatsächlich lassen sich auch moderne 27 Zoll Reifen auf alte geradflankige Felgen ziehen, wenn man mit weniger Luftdruck auskommen kann. Jedoch sollte man wegen dieser Einschränkung, wenn man kein Leichtgewicht ist, auf Reifen verzichten, die dünner als 1 1/8 Zoll (28mm) oder besser 1 1/4 Zoll (32mm) sind.

Siehe auch

Reifengrößen

Werbung:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.