4. Hand Bowdenzugspannzange: Unterschied zwischen den Versionen

K (typo in Verlinkung)
(Zug statt Gegen)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Die Bowdenzugspannzange ist ein zangenartiges Werkzeug, dessen eine Backe dafür gedacht ist, einen Brems- oder Schaltzug festzuhalten, während die andere Backe als temporärer Gegenanschlag dient. Dieses Werkzeug wird hauptsächlich dazu genutzt, Bremszüge zu straffen, während die [[Zugklemmschraube]] festgezogen wird.
+
Die Bowdenzugspannzange ist ein zangenartiges Werkzeug, dessen eine Backe dafür gedacht ist, einen Brems- oder Schaltzug festzuhalten, während die andere Backe als temporärer Zuganschlag dient. Dieses Werkzeug wird hauptsächlich dazu genutzt, Bremszüge zu straffen, während die [[Zugklemmschraube]] festgezogen wird.
  
 
{{GlossarSB}}
 
{{GlossarSB}}

Aktuelle Version vom 28. November 2019, 12:22 Uhr

Die Bowdenzugspannzange ist ein zangenartiges Werkzeug, dessen eine Backe dafür gedacht ist, einen Brems- oder Schaltzug festzuhalten, während die andere Backe als temporärer Zuganschlag dient. Dieses Werkzeug wird hauptsächlich dazu genutzt, Bremszüge zu straffen, während die Zugklemmschraube festgezogen wird.

Werbung:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.