Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von WikiPedalia. Durch die Nutzung von WikiPedalia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Anonym

Änderungen

Klassische Schraubkranzfreiläufe

991 Bytes hinzugefügt, 13:00, 9. Feb. 2010
Montage eines Schraubkranzfreilaufs: übersetzt
== Montage eines Schraubkranzfreilaufs ==
Einen Schraubkranz zu montieren ist sehr einfach und geht ohne Werkzeugeinsatz von statten. Im Prinzip funktioniert das so wie einen Deckel auf ein Marmeladenglas zu schrauben. Das letztendliche Festschrauben wird durch Deine "Fußkraft" erledigt, sobald Du den ersten Anstieg hinauffährst.
 
Diese Kraft ist erheblich. Daher kann es manchmal sehr schwierig sein, einen Schraubkranz wieder zu lösen. Das gilt insbesondere, wenn der Schraubkranz sehr lange in niedrigen Gängen benutzt wurden.
 
Um spätere Schwierigkeiten von vorneherein zu vermeiden, ist es sehr wichtig, das Gewinde vor der Montage [[Fett|einzufetten]].
 
Welches Fett genau Du benutzt ist nicht so wichtig. Hauptsache Du benutzt welches.
 
Bei der Montage achte insbesondere darauf, dass Du den Schraubkranz nicht schräg aufschraubst. Die Schraubkranzgewinde sind für Ihre Größe ungewöhnlich fein und das [[Aluminium]]gewinde der Nabe kann leicht beschädigt werden, wenn der Schraubkranz schräg aufgeschraubt wird.
== Fetten des Schraubkranzfreilaufs ==
13.571
Bearbeitungen