Dreirad

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Dreirad (englisch: Tricycle oder abgekürzt Trike) ist konzeptionell dem Fahrrad ähnlich, besitzt allerdings drei statt zwei Laufräder.

Bei Dreirädern für Erwachsene werden oft die beiden hinteren Räder über einen Kettenantrieb für den Antrieb genutzt. Häufig werden Dreiräder als Lastenräder oder als Liegeräder angeboten. Liegedreiräder gibt es entweder als Delta (zwei Räder hinten, eines vorne) oder als Kaulquappe (zwei Räder vorne und eines hinten). Eine besondere Ausprägung der Kaulquappe ist das Velomobil, welches zur Verbesserung der Aerodynamik und als Wetterschutz einen stabile Außenhülle besitzt.

Sheldon Brown hat wegen seines Balanceverlust durch seine Krankheit in den letzten Jahren seines Lebens nur noch Dreirad fahren können.

Kinderdreirad

Bei Dreirädern für Kinder wird meist das einzeln stehende Vorderrad gleichzeitig zum Lenken und für den Antrieb (Direkt ohne Kette) genutzt.