Fahrradboom

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den frühen 1970er Jahren wurden Fahrradaktivitäten bei erwachsenen US-Amerikanern sehr beliebt. Jahrelang zuvor hatte das Fahrrad eine Schattendasein als Kinderspielzeug gefristet.

Der Fahrradboom hing stark mit dem Babyboom der 1950er Jahre zusammen, da diese Masse an Leuten jetzt erwachsen wurden. Andere Gründe könnten auch der Ölpreisschock von 1974 oder die starke Verbreitung der Fahrräder mit 10-Gangschaltung sein.


Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.