LED

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

LED steht für Light-Emitting Diode. Dies ist eine Diode, die Licht emittiert, wenn man sie unter Spannung setzt. LEDs sind deutlich effizienter als die althergebrachten Glühbirnen und verlängern bei gleicher Lichtausbeute die Lebensdauer von Batterien. Die ersten wirklich nutzbaren LEDs erzeugten rotes Licht und wurden in Rücklichtern eingesetzt. Um 2005 herum kamen hocheffiziente weiße LEDs auf den Markt. Sie sind als Frontlichter inzwischen sehr verbreitet.

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Licht