Low Profile Bremse

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei klassischen Cantileverbremsen stehen die Bremsarme ziemlich weit seitwärts vom Rahmen ab. Manchmal können diese herausragenden Elemente Packtaschen im Weg sein oder möglicherweise stößt die Ferse des Fahrers beim Pedalieren auf kleinen Rahmen an.

Dieses Fersenproblem wurde mit dem Aufkommen von Mountainbikes in den 1980er Jahren schwerwiegender, da Mountainbikerahmen grundsätzlich kleiner sind als klassische Rahmen. Dadurch sind die Sitzstreben niedriger und somit die Bremsen näher an den Pedalen.

Die Komponentenhersteller überarbeiteten die Cantileverbremsen, so dass die Bremsarme weiter nach oben und weniger weit weg vom Rahmen abstanden. Damit war das "Fersenproblem" behoben aber andere Probleme sind entstanden. Bei diesen Low Profile Bremsen sinkt die verfügbare Hebelübersetzung, wenn die Bremsschuhe sich der Felge nähern. Dadurch sinkt die Bremswirkung dramatisch, je mehr die Bremsbeläge verschleißen.

Siehe auch


Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.