Spannungskonzentrator

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Spannungskonzentrator ist eine Kerbe, ein Riß oder eine sonstwie geartete Unregelmäßigkeit auf der Oberfläche eines Bauteils. Meist ist diese der Startpunkt für einen Bruch oder Riß.

Ein schöner Vergleich befindet sich in fast jedem Haushalt. Zellophanfolie ist etwas schwieriger an der Kante einzureißen. Ist jedoch einmal ein Anfang gemacht, weitet sich der Riß fast wie von selbst aus.

Auch bei den Materialen des Rahmenbaus lassen sich ähnliche Effekte beobacht. Ein gutes Rahmendesign zeiochnet sich dadurch aus, solche Spannungskonzentratoren an den Belastungsschwerpunkten des Rahmens zu vermeiden.

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Rahmen