Rahmengröße

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rahmengröße bezieht sich meistens auf die Länge des Sitzrohrs. Diese Länge wird von Mitte des Tretlagergehäuses bis irgendwo in der Nähe der Oberkante des Sitzrohrs gemessen. Leider sind sich die Hersteller nicht einig darüber, wo das obere Ende des Sitzrzorh zu definieren ist. So kann der gleiche Rahmen je nach Hersteller bis zu acht verschiedene Maßangeban bzgl. seiner Größe haben.

  • Rahmengröße wird in Zoll oder cm gemessen
  • Manche Hersteller messen den Abstand von Mitte zu Mitte, d.h. bis zur Mitte des Kreuzungspunktes von Oberrohr und Sitzrohr.
  • Manche Hersteller messen bis zur Oberkante des Oberrohrs
  • Manche Hersteller messen bis zum absoluten oberen Ende des Sitzrohr (das evtl. weit über das Oberrohr hinausschaut)
  • Manche Hersteller messen bei abfallendem Oberrohr (sloping Geometrie) zu dem Punkt, wo das Oberrohr sich mit dem Sitzrorh treffen würde, wenn das Rohr nocht abfallend wäre.

Weiter verkomplizieren unterschiedliche Tretlagergehäusehöhen die Lage bei den Messwerten. Die Überstandshöhe eines Rahmens ändert sich trotz gleichlangen Sitzrohrs, wenn das Tretlagergehäuse unterschiedlich hoch ist.

Wenn Dir ein Fahrradverkäufer auf die Frage, welche Rahmengröß0e Du brauchst, mit einer Zahl antwortet, ohne das auf ein bestimmtes Modell oder eine bestimmte Marke zu beziehen, bist Du schlecht beraten.

Sheldon Brown postuliert daher, dass die Sitzrohrlänge nicht mehr die wichtigste Aussagekraft bei der Bestimmung der Fahrradgröße haben darf.

Siehe auch


Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.