Rollentrainer

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rollentrainer ist ein Gerät, in das ein Fahrrad stationär eingespannt wird, um dann darauf zu pedalieren. Zumeist verbleibt das Vorderrad auf dem Boden und das Hinterrad wird über die Achse eingespannt. Dabei ruht das Hinterrad dann auf Rollen, die ein gewisses Maß an Rollwiderstand durch Einsatz von Magnetismus oder Riemen bieten. Der Rollentrainer soll helfen, die Fitness aufrecht zu erhalten, wenn das Fahren in freier Natur nicht möglich scheint. Ein stationärer Rollentrainer kann jedoch nicht Pedaliertechnik und Balance trainieren wie es eine Freie Rolle kann.

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.