🍪
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von WikiPedalia. Durch die Nutzung von WikiPedalia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen
Hauptmenü öffnen

WikiPedalia β

Cantilever-Bremse

Eine Cantilever-Bremse hat zwei getrennte Bremsarme (manchmal auch Ausleger genannt), die jeweils auf jeder Seite der Felge sitzen. Jeder Arm sitz auf einem unabhängigen Sockel als Drehachse. Die beiden Bremsarme sind mit einem Querzug, der über den Reifen führt, verbunden. Dieser Querzug ist über den Querzugträger mit dem eigentlichen Bremszug verbunden. Bei neueren Modellen bildet der Hauptzug die eine Hälfte des Querzugs und ist direkt mit einem der Bremsarme verbunden. Die andere Hälfte des Querzugs ist ein Zug, der Bremsarm und Querzugträger miteinander verbindet und zum leichteren Asubau des Reifens aus dem Bremsarm ausgehängt werden kann - diese Konstruktion wird auch Verbindungszug genannt.

Die aktuellste Variante der Cantilever-Bremse ist die V-Brake, die ohne Querzug auskommt.

Siehe auch

Werbung:

Quellen