Querfeldeinrad

Aus WikiPedalia
(Weitergeleitet von Cyclocross)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Querfeldeinrad oder neudeutsch Cyclocrosser ist für das Querfeldeinrennen konzipiert. Es hat üblicherweise einen Rennradlenker ("Dropbar") mit Brems-/Schalthebeln oder Lenkerendschalthebeln. Häufig müssen die Räder geschultert und laufend ein Stück getragen werden. Daher sind sie meist sehr leicht gebaut, haben keine abfallenden Oberrohre und keine Flaschenhalter. Sie haben Stollenreifen für bessere Traktion. Die Bremsen sind meist Cantileverbremsen, da diese bei matschigen Verhältnissen schneller wieder frei werden. Klassische Querfeldeinräder basierten auf Straßenrad-Rahmen. Heutzutage werden speziell für diesen Zweck gebaute Crossrahmen oder teilweise auch MTB-Rahmen verwendet.

Siehe auch


Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.