Gel

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gel ist eine Art geschlossener Zellstoffschaum, bei dem die Luftbläschen unter hohem Druck stehen. Ursprünglich wurde Gel für Sitzkissen von Rollstühlen entwickelt. Inzwischen ist Gel bei Sätteln und Sattelüberzügen im Einsatz. Manchmal findet man auch Geleinlagen in den Handflöchen von Fahrradhandschuhen. Gel ist überbewertet, was seine Wirkung als Lösung auf sattelspezifische Probleme betrifft.

Siehe auch


Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.