Rohloff S-L-T 99 Fahrradkette

Die Rohloff S-L-T 99 Fahrradkette wurde im Zeitraum 1988 bis 2010 produziert. Sie stach während ihres Produktionszeitraums aus den gängigen Ketten anderer großer Hersteller durch ihre Langlebigkeit und auffallend gute Schaltpräzision hervor. Diese Langlebigkeit und Schaltpräzision basierte auf einem patentierten System "Super Link Technologie", welches der Kette die Möglichkeit gab sich leicht zu verschwenken, aber dennoch verwindungssteif zu bleiben. Die Form der Rollen war nicht kreisförmig und vermied so punktförmige, verschleißstarke Belastung an der Kontaktstelle zum Zahnrad.

Sie setzte sich vor allem durch, weil Campagnolo seinen Schaltsystemen jeweils eine Rohloff S-L-T 99 beilegte. Durch diese Kette war man nicht mehr an die Ketten der jeweiligen Hersteller gebunden und konnte sie darüber hinaus mit Shimanos Interactive Glide ®, Hyperglide ®, Superglide ® und Compact Drive ® sowie SunTours Microdrive ® Kettenschaltungen benutzen. Die Laschen der Kette wurden aus vernickeltem hochfestem Vergütungsstahl, die Bolzen aus Chromcarbid beschichtetem gehärteten Edelstahl, und die Rollen aus Chromcarbid beschichtetem hochfestem Vergütungsstahl hergestellt. Sie wurde in drei verschiedenen Längen ausgeliefert. Die Straßenversion hatte 114 Glieder, die ATB/Geländeversion hatte 116 Glieder und die spezielle Trial Version hatte 110 Glieder.

Eine weitere Besonderheit dieser Kette besteht im Produktionsort Deutschland. Inzwischen werden die meisten ketten in Fernost hergestellt. Rohloff hat den Beweis angetreten, dass man ein hochwertiges Produkt ohne aufwändige Logistikkette nach Fernost und zurück zu einem konkurrenzfähigen Preis in Deutschland herstellen kann.

Leider hat das Unternehmen Rohloff die Produktion von Fahrradketten eingestellt. Das lag vermutlich daran, dass sich inzwischen zehnfach Kettenschaltungen am Markt durchsetzten und die S-L-T 99 "nur" für achtfach und neunfach Kettenschaltungssysteme ausgelegt war. Daher gibt es keinen adäquaten Nachfolger für dieses Produkt. Außerdem war die Produktionsmaschine verschlissen und Umrüstung oder Instandsetzung erschien unwirtschaftlich.

Werbung:

Quellen

Eigene Recherche im Internet und gefährliches Halbwissen aus eigener Erfahrung.