Felgenband

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Felgenband besteht aus Gewebeband, Gummi oder Kunststoff. Felgenbänder aus Gewebeband werden auf den Felgenboden geklebt, während die ringförmigen Felgenbänder aus Gummi oder Kunststoff durch Spannung auf der Felge gehalten werden. Felgenbänder dienen dazu, die Speichenbohrungen abzudecken. Ohne Verwendung von Felgenband würde sich ein Fahrradschlauch durch die Speichenlöcher in die Felge drücken und an den Lochkanten zerreißen.

Durch den Einsatz spezieller Felgenbänder ist sogar eine Umrüstung eines Laufrades auf ein schlauchloses System möglich. Eine Alternative zum Felgenband sind Kunststoffstopfen, die in die Speichenlöcher der Felge geklickt werden. Sie sind etwas leichter als Felgenband.

Im Notfall kann man Felgenband durch mehrere Lagen Klebefilm bzw. Gaffa ersetzen.

Siehe auch

Quellen

Weitere interessante Artikel zum Thema Felge