Kettenlänge: Unterschied zwischen den Versionen

K (Bissche Rechtschreibnazi und schöner formatiert...)
(wichtige ergaenzung)
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
:KL = (0,157 x A) + (Z1 x 0,5) + (Z2 x 0,5) + 2
 
:KL = (0,157 x A) + (Z1 x 0,5) + (Z2 x 0,5) + 2
 +
 +
Achtung: Der Wert muss auf die nächste '''gerade''' Zahl aufgerundet werden, da ein Kettenglied aus '''zwei''' Bolzen besteht!
  
 
*Beispielrechnung für ein [[Cannondale]] F800 (A = 420mm, Z1 = 44 Zähne, Z2 = 28 Zähne):
 
*Beispielrechnung für ein [[Cannondale]] F800 (A = 420mm, Z1 = 44 Zähne, Z2 = 28 Zähne):

Version vom 8. Dezember 2008, 09:43 Uhr

Für die Bestimmung der benötigten und korrekten Kettenlänge (= KL in Gelenken oder Bolzen) an deinem Schaltungsfahrrad kannst du nach folgender Anleitung vorgehen:

A. Bestimme zunächst die folgenden Größen an deinem Rad:

B. Nun setze die Werte in die folgende Formel ein und rechne sie aus:

KL = (0,157 x A) + (Z1 x 0,5) + (Z2 x 0,5) + 2

Achtung: Der Wert muss auf die nächste gerade Zahl aufgerundet werden, da ein Kettenglied aus zwei Bolzen besteht!

  • Beispielrechnung für ein Cannondale F800 (A = 420mm, Z1 = 44 Zähne, Z2 = 28 Zähne):
KL = (0,157 x 420) + (44 x 0,5) + (28 x 0,5) + 2
KL = (65,94 ) + (22 ) + (14 ) + 2
KL = 103,94 entspricht aufgerundet 104 Kettenbolzen

C. Zähle die einzelnen Bolzen oder Gelenke ab und kürze die Kette entsprechend.

D. Kette montieren und fertig !