Begrenzungsschraube

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Schaltwerk gibt es normalerweise zwei Begrenzungsschrauben, die festlegen wie weit ein Schaltwerk sich nach links bzw. rechts bewegen kann. Sie befinden sich normalerweise auf der Rückseite des Parallelogramms. Bei älteren Schaltwerken können sie sich auch auf der Außenseite des Schaltwerks befinden. Meistens sind diese Schrauben mit "L" (für das größte Ritzel, kleinster Gang) bzw. "H" (für das kleinste Ritzel, größter Gang) beschriftet.

Siehe auch

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Kettenschaltung