Gang

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gang beim Fahrrad bezieht sich auf die Hebelübersetzung des gesamten Antriebsstrangs. In einem niedrigen Gang lassen sich die Pedale leicht drehen. Jedoch muss man die Pedale sehr schnell bewegen, wenn man ein wenig Geschwindigkeit aufnehmen will. In einem hohen Gang sind die Pedale schwerer zu bewegen aber man muss nicht besonders schnell pedalieren, um eine akzeptable Geschwindigkeit zu erreichen.

Der Gang des Fahrrads hängt vom Verhältnis der Größen des Kettenblatts und des Ritzels sowie dem Durchmesser des Antriebrades ab. Bei einem Planetengetriebe wird ebenfalls Einfluss auf den Gang des Fahrrads genommen. Um den Gang zu bestimmen, gibt es mehrere Systeme.

Siehe auch

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Kettenschaltung