Double Groove Lenker

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viele Rennradlenker (Dropbars) moderner Bauart haben eine oder zwei Führungsrillen in der gebogenen Sektion oberhalb der Bremsgriffe.

  • Bei einer Führungsrille spricht man von Single Groove Lenkern. Hier verläuft die Rille am Innenbogen des Lenkers und soll die Bremszüge, die vom Aerobremshebel oder kommen, aufnehmen.
  • Bei zwei Führungsrillen spricht man von Double Groove Lenkern. Hier gibt es eine zweite Rille am Außenbogen des Lenkers, die die Schaltzüge von Campagnolos Ergopower-Schalthebeln aufnehmen soll. Wenn man den Schaltzug ohne die Verwendung von Ergopower ®-Schalthebeln benutzen will, ist es sinvoll, ein kleines Stück Zugaußenhülle unter das Lenkerband zu verlegen. Alternativ existieren zu diesem Zweck auch spezielle gummierte Einlagen auf dem Markt.

Allerdings sind diese Führungsrillen nicht zwingend notwendig, um die Brems- und Schaltzuege unter dem Lenkerband zu verlegen, es vereinfacht allerdings die Montage, sieht aufgeräumter aus und greift sich unter Umständen besser.

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.

Weitere interessante Artikel zum Thema Lenkzone