Hoher Gang

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim hohen Gang bewegen sich die Pedale langsam im Vergleich zur Drehgeschwindigkeit der Laufräder. Um einen hohen Gang zu erreichen, wird meist das große Kettenblatt und ein kleines Ritzel benutzt.

Hohe bzw. große Gänge werden benutzt, wenn man auf entsprechend gutem Untergrund schnell fahren möchte. Der Fahrer muss härter pedalieren, daher sind die hohen Gänge nicht für niedrige Geschwindigkeiten geeignet, da bei langsamer Fahrt hohe Kräfte auf die Gelenke des Fahrers ausgeübt werden.

Siehe auch

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.