Q-Faktor

Aus WikiPedalia
Wechseln zu: Navigation, Suche
  1. In der Fit-Kit © Terminilogie basiert der Q-Faktor auf der relativen Längedes Oberschenkelknochens zum Rest des Beins. Ein großer Q-Faktor ist eine Indikation dafür, dass der Fahrer einen Rahmen mit einem flacheren Sitzrohrwinkel benötigt.
  2. Der Q-Faktor hat sich als synonymer Begriff für den Pedalabstand eingebürgert. Er wurde 1991 von Grant Petersen geprägt (Artikel von Grant Peterson zum Q-Faktor).

Werbung:

Auch interessant:

Quellen

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown.