IS

Aus WikiPedalia
(Weitergeleitet von IS2000)
Wechseln zu: Navigation, Suche

IS ist die Abkürzung für Internationaler Standard und bezeichnet ein Befestigungssystem für Bremsscheiben und Bremssattel einer Scheibenbremse. Es handelt sich hierbei um die Sechs-Loch-Bremsscheibenaufnahme einer Bremsscheibe und die Befestigungsvorrichtung an Rahmen und Gabel des Fahrrads. Das Bremsscheibenaufnahmesystem steht in Konkurrenz zu Shimanos Center Lock System. Das Befestigungssystem für die Bremssättel steht in Konkurrenz zum Postmount System. Beim IS System werden die Schrauben für die Bremssättel parallel zur Achse verschraubt und haben einen Lochabstand von 51 mm.

Das veraltete IS1999 (oder kurz IS99) unterscheidet sich vom aktuellen IS2000 Standard dadurch, dass die Bremsscheiben etwas weiter nach Innen (vorne 2,6mm, hinten um 0,7mm) montiert wurden und die jeweiligen Aufnahmen an Gabel und Rahmen etwa 4mm dicker sind. Wenn man ein Laufrad nach IS99 Standard besitzt und in einen Rahmen (oder Gabel) mit IS2000 System verbauen möchte, benötigt man Adapter für die Bremszangen, damit diese weiter nach Innen wandern. Das kann jedoch zu Problemen führen, weil diese dann in Kontakt mit den Speichen kommen können. Zudem sind diese Adapter sehr selten geworden, so dass eine Nachrüstung dieser Adapter schwierig wird. Unter Umständen kann man auch Unterlegscheiben unter die Bremsscheibe legen, und so die Bremsscheiben etwas weiter nach Außen montieren. Es ist fraglich, ob die Befestigung dann noch steif genug ist, um bei hohen Belastungen zuverlässig zu funktionieren.

Ein modernes Laufrad (IS2000) lässt sich demnach wohl nicht in einem Rahmen nach IS99 Standard verbauen, außer man fräst selbst die Aufnahmen an Rahmen und Gabel zurecht (nicht empfehlenswert!).

Werbung:

Siehe auch