Schritt für Schritt Anleitung für Einsatz des Ultra Torque Lagerabziehers

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum erscheint auf jeder Seite diese Nachricht? Die Autorinnen und Autoren wikipedalia haben sich entschieden, heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform diese Nachricht einzublenden. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen wie Wikipedalia eine ist müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen.

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Nehmen Sie nun Kontakt zu Ihren EU-Abgeordneten Ihres Landes auf!

An dieser Stelle wird Schritt für Schritt erläutert, wie man den Ultra Torque Lagerabzieher von Dieter Herbert benutzt, um die Einpresslager einer Ultra Torque Kurbel von Campagnolo abzuziehen und wieder aufzusetzen. Das Werkzeug wurde von Dieter Herbert erfunden, da es seitens Campagnolo leider kein entsprechendes Werkzeug am Markt gab.

Werbung:

Der Dorn

Dorn fuer UT Lagerabzieher.JPG
Der Dorn des Ultra Torque Lagerabziehers

Der Dorn des Ultra Torque Lagerabziehers dient dazu, die hohle Welle der Kurbel vor Beschädigungen zu schützen. Er hat Aussparungen für die Backen des Schraubstocks, um in diesem fest eingeklemmt werden zu können.

UTL Dorn eingespannt.JPG
Der Dorn im Schraubstock eingespannt

Der Dorn wird in einen Schraubstock eingespannt, um die Kurbel fixieren zu können.

Nun kann man den Abzieher über die vorbereitete Kurbel stülpen und die Hebel seitlich ansetzen.

Das Lager abziehen

UTL im Einsatz.JPG
Lagerbazieher hebelt den Lagerring ab

Diese beiden Hebel greifen nun unter den Lagerring und mit gleichmäßigen Druck auf beide Hebelenden mit den Händen wird das aufgepresste Lager langsam von der Welle gezogen. Nun kann man dieses nach Herstellervorgabe reinigen und neu schmieren oder durch ein neues Lager ersetzen.

Wiedereinbau

Der große Vorteil des Ultra Torque Lagerabziehers von Dieter Herbert ist die Möglichkeit, mit dem gleichen Werkzeug das Lager auch wieder einzubauen.

Die Kurbel verbleibt wie oben beschrieben auf dem Dorn und man schiebt das Lager mit der Hand auf die Welle und setzt die Hülse auf das Lager, die das Lager vor Beschädigung schützt, indem Innen- und Außenring des Lagers gleichzeitig nach unten gedrückt werden.

UTL Hülse.JPG
Kurbel auf Dorn aufgesetzt mit Hülse aufgesteckt

Danach setzt man den Lagerabzieher wieder auf das Ganze auf.

UTL ohne Hebel.JPG
Abzieher aufgesetzt

Nach ein paar kräftigen Hammerschlägen mit dem Werkstatthammer sitzt das Lager wieder an seinem Platz.

UTL Lager Wiedereinbau.JPG
Das ist der Hammer!

Siehe auch

Quelle

Dieter Herbert, Erfinder des Doppelkettentriebs und des Rundtrittindikators "Rundtrittindicator mit click control" (RC3)